top of page

Faires Frühstück – Expertinnen aus dem Globalen Süden laden ein

Beim fairen Frühstück, welches im Rahmen der bundesweiten fairen Woche (16. – 30. September 2022) stattfand wurden die Teilnehmer*innen über die Themen „Grenzenlos essen?“ und „Von der Pflanze bis zum Stoff“ informiert.

Dabei ging es um den Herkunftsort von Lebensmitteln, den Weg von Lebensmitteln, das Retten von Lebensmitteln und Lebensmittelverschwendung. Des Weiteren wurde unter dem Motto „fair steht dir – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ über die Textilindustrie und Textilverarbeitung informiert. Hierbei wurde zudem auf Menschenrechtsverletzungen im Bereich der Industrie und auf die Rolle des Einkaufsverhaltens eingegangen.


Mit Blick auf die Themen sehen wir als Verein vor allem die Problematik, dass faire kleine Läden, aufgrund der Konkurrenz großer Discounter, meist schließen müssen. Weiter sind und werden in der Textilen-Produktionskette von z.B. Baumwolle Kleinbauern und Landarbeiter*innen, welche die Pflanzen anbauen im Vergleich zu den internationalen Textilkonzernen stark benachteiligt und müssen um das Überleben kämpfen.


Mit diesen Gedanken verließen wir das faire Frühstück und sind dankbar für den interessanten Input der Veranstaltung.

19 views0 comments

Recent Posts

See All
bottom of page